Druckkalibrator SIKA

Jedes Schiff hat eine Vielzahl von Druck und Temperatursensoren an Bord. Eine regelmäßige Prüfung der Genauigkeit dieser Sensorik wird zwingend durch die Klassifikationsgesellschaften vorgeschrieben.

Der Einsatz von Druckkalibratoren an Bord eines Schiffes ist von entscheidender Bedeutung, um die Präzision der Druckmesssysteme zu gewährleisten und somit die Sicherheit, Effizienz und Zuverlässigkeit des Schiffsbetriebs sicherzustellen.

Druckkalibrator SIKA – Pneumatische Handprüfpumpe

Die pneumatische Handprüfpumpe SIKA P 60/P 40 ist so konzipiert, dass sie den direkten Anschluss aller zu prüfenden Drucksysteme mit Adaptern ermöglicht. Der Prüfling wird einfach über den robusten Industrieschlauch mit integrierter Schnellkupplung und den mitgelieferten Adaptern angeschlossen. Die Referenz wird mit Hilfe eines Positionieradapters direkt an der Oberseite der Pumpe angebracht. Der gewünschte Prüfdruck wird zunächst mit den Handgriffen erzeugt und dann mit dem Feinregulierventil exakt eingestellt. Dadurch ist der Druck an beiden Geräten gleich. Das Druckbegrenzungsventil ermöglicht eine kontinuierliche Druckreduzierung und gewährleistet eine genaue und einfache Prüfung, auch bei abnehmendem Druck.

Pneumatische Druckpumpe Typ P60
SIKA Pneumatische Druckpumpe Typ P60

Die pneumatische Handprüfpumpe SIKA P 60 ist so konzipiert, dass sie den direkten Anschluss aller zu prüfenden Drucksysteme mit Adaptern ermöglicht. Der Prüfling wird einfach über den robusten Industrieschlauch mit integrierter Schnellkupplung und den mitgelieferten Adaptern angeschlossen. Die Referenz wird mit Hilfe eines Positionieradapters direkt an der Oberseite der Pumpe angebracht. Der gewünschte Prüfdruck wird zunächst mit den Handgriffen erzeugt und dann mit dem Feinregulierventil exakt eingestellt. Dadurch ist der Druck an beiden Geräten gleich. Das Druckbegrenzungsventil ermöglicht eine kontinuierliche Druckreduzierung und gewährleistet eine genaue und einfache Prüfung, auch bei abnehmendem Druck.

Als Druckmedium wird Luft verwendet. Besonders in Anwendungsbereichen, in denen eine Benetzung des Prüflings nicht zulässig ist oder der Einsatz von aggressiven oder ionisierenden Substanzen vermieden werden muss, ist Luft das ideale Prüfmedium. Die pneumatische Prüfpumpe Typ P 60 von SIKA erfüllt Anforderungen, die in vielen Fällen nur durch mehrere Pumpen anderer Anbieter abgedeckt werden können.

Im einfachsten Fall wird der Druck durch ein analoges Manometer angezeigt. Es kann auch ein leicht ablesbares digitales Manometer oder ein Handmessgerät verwendet werden. Die Genauigkeit oder Einstellung des zu prüfenden Druckmessgeräts kann durch Vergleich des angezeigten Referenzwerts mit dem Messwert des zu prüfenden Geräts überprüft werden.